Olga Manilov

experimental painting

Eigentlich war sie schon immer da, die Liebe zur Malerei... Selbst auch wenn durch Familie und Beruf nicht immer präsent. Der Schock meiner Eltern nach einer erfolgreicher, aber nicht erlaubter Wandbemalung... Schule schwänzen wegen einer Kunstausstellung von Nicholas Roerich... Und natürlich eine abgebrochene Kunstschule, die mich in akademische Rahmen setzen wollte... Das sind meine Liebeserklärungen an die freie Farbenwelt.

Ich bezeichne mich als Autodidakt. Online- und Live-Seminare bei verschiedenen Künstlern haben meine bereits vorhandene Kenntnisse vervollständigt und Experimentierfreude hat mich über verschiedene Maltechniken zur Abstrakt Malerei mit Naturmaterialien geführt. Mit Entdeckung der Welt der Strukturen ist mir klar geworden, dass ich mit der Kraft der einzelnen Elemente, geprägt von persönlichen Emotionen und Gefühlen, Dinge ausdrücken kann, für die mir oft die Worte fehlen.

Meine Liebe gilt dem Experiment und der Abwechslung. Auf der Leinwand brauche ich Leben: Brüche, Provokationen, Zusammenspiel, Farbrausch, Liebe und Unvereinbarkeit. Mein Interesse gilt der Vielfalt von Farben, Materialien und Formensprachen, dies lebe ich mit Präsenz und Spontanität in meinen Werken aus. Wachs, Bitumen, Schlacke, Moorlauge, Holzbeize, Asche, Schellack, Tapetenkleister, Kaffeesatz – ich experimentiere mit allem, was mich anlächelt.

Da meine Werke nicht an Worte gebunden sind, haben diese auch keine Titel. Ich möchte dem Betrachter einen unbelasteten Raum bieten, um seine eigene Interpretation und somit einen (Spitz)Namen eines Werkes zu finden.

Olga

experimental painting

Eigentlich war sie schon immer da, die Liebe zur Malerei... Selbst auch wenn durch Familie und Beruf nicht immer präsent. Der Schock meiner Eltern nach einer erfolgreicher, aber nicht erlaubter Wandbemalung... Schule schwänzen wegen einer Kunstausstellung von Nicholas Roerich... Und natürlich eine abgebrochene Kunstschule, die mich in akademische Rahmen setzen wollte... Das sind meine Liebeserklärungen an die freie Farbenwelt.

Ich bezeichne mich als Autodidakt. Online- und Live-Seminare bei verschiedenen Künstlern haben meine bereits vorhandene Kenntnisse vervollständigt und Experimentierfreude hat mich über verschiedene Maltechniken zur Abstrakt Malerei mit Naturmaterialien geführt. Mit Entdeckung der Welt der Strukturen ist mir klar geworden, dass ich mit der Kraft der einzelnen Elemente, geprägt von persönlichen Emotionen und Gefühlen, Dinge ausdrücken kann, für die mir oft die Worte fehlen.

Meine Liebe gilt dem Experiment und der Abwechslung. Auf der Leinwand brauche ich Leben: Brüche, Provokationen, Zusammenspiel, Farbrausch, Liebe und Unvereinbarkeit. Mein Interesse gilt der Vielfalt von Farben, Materialien und Formensprachen, dies lebe ich mit Präsenz und Spontanität in meinen Werken aus. Wachs, Bitumen, Schlacke, Moorlauge, Holzbeize, Asche, Schellack, Tapetenkleister, Kaffeesatz – ich experimentiere mit allem, was mich anlächelt.

Da meine Werke nicht an Worte gebunden sind, haben diese auch keine Titel. Ich möchte dem Betrachter einen unbelasteten Raum bieten, um seine eigene Interpretation und somit einen (Spitz)Namen eines Werkes zu finden.

Olga

here are some of my available works

artwork 149

40x40 cm 2021

artwork 146

40x40 cm 2021

artwork 144

40x40 cm 2021

artwork 183-05

series TAROT 20x33 cm 2022

artwork 183-18

series TAROT 20x33 cm 2022

artwork 183-33

series TAROT 20x33 cm 2022

artwork 166-04

series NOT PERFECT 19x19 cm 2021

artwork 166-08

series NOT PERFECT 19x19 cm 2021

artwork 166-29

series NOT PERFECT 19x19 cm 2021

artwork 180

100x100 cm 2022

artwork 167

40x40 cm 2022

artwork 181

70x120 cm 2022

artwork 182-02

series VERY PERY 30x30 cm 2022

artwork 155

100x100 cm 2022

artwork 120

40x40 cm 2021

artwork 201

20x20 cm 2022

artwork 203

20x20 cm 2022

artwork 193

20x20 cm 2022

artwork 195

20x20 cm 2022

artwork 186

20x20 cm 2022

artwork 160

20x20 cm 2022

artwork 161

20x20 cm 2022

artwork 198

20x20 cm 2022

artwork 179

100x100 cm 2022

artwork 169

40x40 cm 2022

artwork 164

40x40 cm 2022

artwork 138

100x100 cm 2021

artwork 123

60x60 cm 2021

artwork 130

60x60 cm 2021

artwork 139

100x100 cm 2021

artwork 109

60x60 cm 2021

artwork 105

60x60 cm 2021

artwork 107

60x60 cm 2021

artwork 114

90x90 cm 2021

artwork 125

60x60 cm 2021

artwork 178

100x100 cm 2022

artwork 157

60x60 cm 2021

artwork 134

50x50 cm 2021

artwork 110

60x60 cm 2021

artwork 188-18

series ASTRA d14 cm 2022

artwork 188-23

series ASTRA d14 cm 2022

artwork 189-04

series SPHERE d24 cm 2022

artwork 183-16

series TAROT 20x33 cm 2022

artwork 183-24

series TAROT 20x33 cm 2022

artwork 183-03

series TAROT 20x33 cm 2022

artwork 127

69x165 cm 2021

artwork 124

70x120 cm 2021

artwork 206

20x20 cm 2022

artwork 152

100 x 100 cm 2022

artwork 196

20x20cm 2022